Ballon-Bongo & Reis-Schüttler basteln machte den Kindern großen Spaß!

Das Ferienprogramm der Stadtkapelle Monheim e.V. kam bei den Kindern sehr gut an.

Bereits zum zweiten Mal nahm die Stadtkapelle Monheim mit einer eigenen Veranstaltung am Ferienprogramm der Stadt Monheim teil. Planung und Durchführung übernahm Gerhard Reichl, der von einem Team mit Armin Meyer, Martina Egger, Johanna Schuster und Daniel Egger tatkräftig unterstützt wurde. Zur Einstimmung durften die Kinder Instrumentenmandalas ausmalen ehe man zum Basteln eines Kombiinstrumentes (Ballon-Bongo&Reis-Schüttler). überging. Nach Fertigstellung des Instrumentes versuchten die Kinder fleißig, eigene Rhythmus- und Klangeffekte zu erzeugen und man merkte ihnen sichtlich die Begeisterung für dieses Instrument an. Nun war es an der Zeit sich im Wettbewerb mit anderen Kindern zu messen. Der „Notenständeraufbauwettbewerb“ stand jetzt als als nächster Programmpunkt an. Nach einer Einweisung durch das Betreuungsteam durften die Kinder die Notenständer selbst, mit Zeitmessung aufbauen https://online-apt..mide/. Der pädagogische Nutzen als auch der Spaßfaktor kamen bei diesem Programmpunkt nicht zu kurz. Nachdem man sich von diesem Wettbewerb etwas erholt hatte, durften die Teilnehmer noch verschiedene Instrumente ausprobieren und es zeigte sich dabei, dass bei einigen sehr gute Voraussetzungen zum Erlernen eines Instrumentes vorhanden sind. Am Schluss der Veranstaltung wurden die Kinder noch mit einem Eisgutschein und einem Gutschein für eine kostenlose „Schnupperstunde“ auf einem beliebigen Instrument für ihren Einsatz belohnt. Herr Reichl verabschiedete dann die Kinder, bedankte sich bei seinem Team und wünschte allen noch schöne und erholsame Ferien.